Neuheiten aus dem Verlag Ch. Möllmann

1.3.2018

Winterneuheiten

Filed under: Aus dem Verlag — admin @ 16:42

Andreas Delor: Atlantis Band 5a
ISBN 978-3-89979-275-1; 24,00 Euro

Dieses Buch beginnt mit einer spielend leichten, aber äußerst gründlichen Widerlegung des Darwinismus (dass es »Ich-Menschen« weit vor den ersten gefundenen Fossilien des Homo sapiens gegeben haben muss, wird damit unausweichlich) – und steigt als dann hinunter »in die Tiefen von Atlantis«: durch die sog. »akkadische» und .»ursemitische» bis zur »urturanischen Epoche«.
Hier geschah es – wie die Bibel es ausdrückt –, »dass die Söhne des Himmels sahen, wie schön die Töchter der Erde waren und nahmen sich zu Weibern, welche sie wollten.«
Aus dieser Verbindung entstanden aber Tyrannen und Riesen auf Erden, das sind die Helden der Vorzeit, die »Hochberühmten« – all dies mit ungeheuren Folgen für die gesamte Menschheit.
Erstmalig werden in diesem (und dem nächsten) Band die Wanderwege und Schicksale der »12 Urvölker« – von welchen sämtliche Alt-, Früh- und Vormenschen sowie die Menschenaffen, Hundsaffen und Halbaffen abstammen – verfolgt und aufgezeigt.

Andreas Delor: Atlantis Band 5b
ISBN 978-3-89979-276-8-0; 24,00 Euro

Es geht in diesem Buch um das »goldene Zeitalter von Atlantis«, die Epoche der »Tolteken« oder Ur-Indianer, sowie um die Morgenröte der Atlantis, welcher ein ganz besonderer Zauber innewohnt; wird hier doch durch die Frauen u.a. die menschliche Sprache / der Gesang geboren, die damals noch nicht voneinander getrennt sind.
Im Zentrum dieses Geschehens steht die gewaltige Gestalt des Väinämöinen bzw. Jubal, der durch Odin (»hing am windigen Baum«) – und noch einen Größeren – inspiriert ist.

Sigrid Nordmar-Bellebaum: Schreiben mit Dir
Gedichtgebete für die Welt
ISBN 978-3-89979-273-7; 14,00 Euro

Geboren am 20. Juni 1941 in Danzig. Studium der Germanistik und Philosophie in Bonn,Marburg, Gießen,Bochum,Münster.
Lehrtätigkeit als Oberstudienrätin am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Bochum.
Seit 1980 Mitglied der Anthroposophischen Gesellschaft.
1983Taufe und seitdem Mitglied in der Christengemeinschaft.
Seit 1985 verheiratet mit Studiendirektor Paul Bellebaum(Theologie,Philosophie,Germanistik.)
Zusammen mit ihm Seminare und Zweigarbeit.
Seit Frühjahr 2002 Klassenmitglied der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach / Schweiz.
MeinMann starb im Herbst 2006.Mit ihm zusammen schreibe ich meine Dichtung. Er ist in ihr anwesend.

Pierre Georges Pouthier: Aus einem betendem Leben
Neue Gebete und Betrachtungen
ISBN 978-3-89979-274-4; 13,00 Euro

„Pierre Georges Pouthiers Gebete haben ein wunderbares Gleichgewicht von Bescheidenheit und Größe an sich. Durch die Bescheidenheit wird der Leser, die Leserin „zurechtgeschraubt“ auf seine bzw. ihre kreatürliche Kleinheit (nicht allwissend, schuldbeladen und schuldfähig, verzagt, ängstlich, schwach), durch die Größe werden ihm bzw. ihr die Augen aufgetan für die Gottebenbildlichkeit (die Entwicklungskraft, seelisch wie geistig, die guten Absichten und Taten, den Mut, die Stärke), aber auch für seine bzw. ihre Bezogenheit auf die göttliche Trinität und ihre Repräsentanten. Das ist gewaltig. Das ist – gerade auch bei der sprachkünstlerischen Perfektion, der Kraftaussage in der Zusammenstellung – vertiefend und erhebend bis zu den Sternen.“
Sigrid Nordmar-Bellebaum

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress